Stress, Termindruck & Deadlines

Stress, Termindruck und Deadlines.
Wer kennt das nicht?

Kurz vor Messebeginn fehlen noch die wichtigen Broschüren, für das seit Monaten geplante Event  am kommenden Wochenende wurden die Werbekugelschreiber vergessen oder  die Display Banner  für die Präsentation beim Kunden sind irgendwie vom Weg abgekommen. Und was jetzt?

Um den Kunden nicht zu enttäuschen, muss kurzfristig eine Lösung gefunden werden. Leider haben Mitarbeiter  von Werbeagenturen, Eventveranstaltern und Marketing- agenturen in dieser Situation aber keine Zeit, Gespräche mit Lieferanten oder Druckereien zu  führen, Angebote zu vergleichen und neue Bezugsquellen ausfindig zu machen.

Eine Lösung für die unangenehme Situation bietet der Notfall- und Rettungsdienst für Werbung, Marketing & Events der Usedomer Agentur Global Marketing Communications.

Hier kennt man die Situation und verfügt über das entsprechende weltweite Netzwerk.




Lösungungsorientiertes Krisenmanagement

»Wichtig für eine Werbeagentur ist es«, so erklärt der Inhaber Robert Reich vom Notfall- und Rettungsdienst für Werbung, Marketing & Events, »in einer Krisensituation kurze Wege und einen einzigen Ansprechpartner zu haben, der sofort beginnt, konstruktive Lösungsvorschläge zu erarbeiten«.

Ist das Kind erst einmal in den Brunnen gefallen, steht Schadensbegrenzung und -bewältigung an erster Stelle.

Entschuldigungen, Schuldzuweisungen und endlose Gespräche über Ursachen unter den Beteiligten sind in dieser Situation äußerst kontraproduktiv und einer schnellen Problembeseitigung wenig dienlich. 

Selbstverständlich steht der weltweite Notfall- und Rettungsdienst für Werbung, Marketing & Events 24/7 zur Verfügung, d.h. 7 Tage pro Woche, 24 Stunden am Tag.


 


High-Speed Produktion, Service und Anlierferung

72 Stunden Express-Printservice für hochwertige Kaffeebecher

Die Usedomer  Agentur für Marketing-Kommunikation & Branding hat ihr Angebot erweitert und bietet ab sofort auch ein Express-Printing für Kaffeebecher und Kaffeetassen.

Das professionelle Bedrucken von Kaffeebechern ist normalerweise ein langwieriger Prozess: 

Vom ersten Entwurf, über die Erstellung von Druckdaten und die Anfertigung eines Andruckmusters bis zur Produktionsfreigabe und Auslieferung vergehen in der Regel 3 – 4 Wochen.


Wer aber kurzfristig für eine Messeveranstaltung oder ein Event kreativ bedruckte Kaffeebecher mit Firmenlogo benötigt, hat jetzt die Möglichkeit, mittels einer Last-Minute-Produktion und Express-Auslieferung die heiß begehrten Kaffeebecher in nur 5 Tagen zu erhalten.

Versandtermin der Express-Produktion ist jeweils mittwochs.



Die Druck- und Produktionsfreigabe muss bis Donnerstag 15:30 Uhr erfolgen, so dass die bedruckten Kaffeebecher am folgenden Mittwoch entweder abgeholt oder mit Express-Versandservice zugestellt werden können.

USB-Sticks mit Branding
Kaffeebecher bedrucken
Versandverpackungen/Geschenkverpackungen

EXPRESS-Sendung und EXPRESS-Produktion


48 Stunden/10.000 km



XXL Ballon mit Branding

7 Tage vor der Geschäftseröffnung eines Reisebüros in der Nähe von Fulda am 17. März 2013 fehlt noch ein wichtiges Dekoelement: ein personalisierter Globus-Ballon mit Branding.  Global MarCom wurde am Montagnachmittag (11. März 2013) mit der Produktion und Anlieferung beauftragt.

Am 11. März 2013 um 14:30 Uhr wurden die Druckdaten für den Globus-Digitaldruck  an den Produzenten in Guangzhou/China (Ortszeit 21:30 Uhr!) übermittelt. 

In nur 36 Stunden wurde der XXL Ballon mit Branding produziert und am 13. März 2013 um 16:45 Uhr mit UPS FAST auf den fast 10.000 km langen Weg über Shenzhen, Bangkok und Mumbai nach Köln gebracht. 

Dort  wurde der dringend erwartete Globus nach der Zollabfertigung weitergeleitet und am 15. März 2013 um 11:33 Uhr rechtzeitig an das Reisebüro übergeben.







Service-Träume sind Bier-Schäume

Usedomer Agenturchef unternimmt 16-stündige Bahnfahrt von Usedom nach Brüssel um Bier-Kugelschreiber rechtzeitig an Agenturkunden zu übergeben.

Zu einem beeindruckenden Beispiel von Kundenservice, kundenorientiertem Engagement und kundenzentrierter Problemlösung kam es am letzten Wochenende auf der Ostseeinsel Usedom.

Der Agentur-Chef von Global Marketing Communications, machte sich am Sonntagabend per Bahn auf den 1000 km langen Weg, um seinem Kunden in Brüssel-Midi die zugesagten Werbekugelschreiber persönlich am Montagmorgen zu übergeben.

Was war passiert? „Europas Brauer“ (The Brewers of Europe) – eine europäische Brauereiorganisation in Brüssel – hatte am 19. Oktober 2011 bei der Usedomer Agentur für Spezialwerbemittel und Branding einen Sonder- kugelschreiber mit bierähnlicher Flüssigkeit in Auftrag gegeben.

Dieser Bier-Kugelschreiber sollten bei einer Kooperationsbörse am 21. November 2011 in Brüssel an die Delegierten als Werbekommunikationsmittel verteilt werden.

Als Liefertermin wurde der 15. November 2011 vereinbart.

Der Kugelschreiber mit bierähnlicher Flüssigkeit, der beim Schütteln den bekannten authentischen Bierschaum entstehen lässt, ist eine Spezialentwicklung der Usedomer Agentur für Marketingkommunikation und nach Aussagen des Agentur-Chefs Robert Reich „ein kleines Meisterwerk der Werbemittelindustrie“.

Global MarCom schickte die Druck- und Produktionsdaten nach Hong Kong, wo eine auf Flüssigkeitskugelschreiber spezialisierte Firma dieses Kunstwerk anfertigen sollte.

Die chinesische Firma konnte aufgrund technischer Schwierigkeiter und Verzögerungen bei der Veredelung  den Kugelschreiber erst am 14. November 2011 versenden.

Irrtümlicherweise wurde die Paketsendung ECONOMY deklariert, d.h. das Paket wurde nicht vorrangig befördert, sondern nur wenn entsprechender Frachtraum im Frachtflugzeug zur Verfügung steht.




Über Hong Kong und Paris gelang die Sendung schließlich am 16. November 2011 nach Köln. Aufgrund einer unvorhergesehenen Beschauung durch den deutschen Zoll am Kölner Flughafen verzögerte sich der Weitertransport erneut um 24 Stunden. 

Schließlich erreichte die 18 kg schwere Lieferung am Freitag, den 18. November 2011 um 16:10 Uhr Seebad Heringsdorf auf der Insel Usedom.
Zu diesem Zeitpunkt konnte weder UPS, DHL noch FEDEX eine rechtzeitige Weiterleitung der Kugelschreiber-Sendung von Seebad Heringsdorf nach Brüssel bis Montagfrüh garantieren.

Auch ein Express-Luftfrachtaufschlag von fast 200,- € hätte eine termingerechte Zustellung nicht sicherstellen können.

Was tun?
Etwa einen geschätzten Kunden enttäuschen?

Da die Marketing-Agentur auch einen Notfall- und Rettungsdienst für Werbung, Marketing & Events betreibt und somit über reichlich Erfahrung im Umgang mit kritischen Terminsituationen verfügt, fast täglich konkrete Lösungsvorschläge präsentieren muss und für den Kunden das Event ohne die coolen Bierschaum-Kugelschreiber an Kommunikationsimpact verlieren würde, zögerte der Agenturinhaber keine Sekunde:


Robert Reich buchte am Sonntagabend eine Bahnfahrt, die ihn über Berlin, Köln und Aachen, am Montagmorgen nach 16 Stunden Bahnfahrt um 09:35 Uhr in Brüssel-Midi ankommen ließ – natürlich mit den heißbegehrten Bier-Kugelschreibern im Gepäck.

Service macht eben den Unterschied. Hoffentlich trägt dieses Beispiel dazu bei, die Servicewüste Deutschland, in der Kunden und deren Bedürfnisse oft als Störfaktor empfunden werden, langsam mit üppig-engagierten Service-Oasen aufzuforsten.

Der ausgeprägte Servicegedanke in der anglo-amerikanischen Geschäftswelt spiegelt sich auch in der englischen Redewendung „to go the extra mile” (sich besonders anstrengen) wider.

Wie das Beispiel der Usedomer Agentur für Marketing-Kommunikation zeigt, kann aus einer Meile auch schon mal 1000 km werden.




 
Robert Reich & Associates
Global Marketing Communications
Friedenstr. 23 · D-17424 Ostseebad Heringsdorf
    
phone number + 49 - (0) 38378 - 477 889
mobile number + 49 - (0) 179 - 540 37 99
email address team@global-marcom.com